Die Literaturagentur

EDITION BÄRENKLAU BEI FB

Ein paar kurze biographische Angaben
Werner Dietsch, geb. 1928 in Leipzig, erlebte den 2.Weltkrieg und dessen Ende als Heranwachsender. Nach der Flucht aus der sowjetisch besetzten Zone und überstandenen Nachkriegswirren führt D. seinen Schulabschluß (Abitur) -erfolgreich- zu Ende und absolviert, resultierend aus den Hungersnöten der Nachkriegszeit eine Ausbildung mit anschließendem Studium zum Agrarwissenschaftler. Nach dessen Abschluß führen ihn Tätigkeiten auch nach Frankreich - wo er sich über sein Schulfranzösisch hinausgehende Sprachkenntnisse erwarb - und nach Nordafrika.
Wieder in Deutschland zurück begann D. zu schreiben. Als junger Mann hatte er bereits viel erlebt und war in der Lage, dies glaubwürdig wiederzugeben. Den Anfang machten Western, die er wie auch sein Vater Arthur Dietsch für z.B. BIG JOE schrieb. Im Laufe seines Lebens 
schrieb er so immens viele Western, Arzt-, Schicksals, Abenteuerromane usw., das diese hier gar nicht alle aufgezählt werden können.
Werner Dietsch war ein Mann wie ein Baum, einer, der zupackte, tat, nicht nur redete und erwog. Wie ein Baum starb er auch - ohne Vor-warnung - von jetzt auf gleich im Oktober 1997...
Olaf Dietsch

Werner Dietsch, undatiertes Bild

c, by Olaf Dietsch & Edition Bärenklau, 2020