Literatur-Agentur

Karin Welters

EINE WERBUNG FÜR DEN "VERLAG FÜR AMERIKANISTIK" - DAS BUCH GIBT ES NUR DIREKT DORT ZU BESTELLEN!

Neuerscheinung am 2. September:

Dietmar Kuegler

ICH ZIEHE MIT DEN ADLERN
Kit Carson - Ein amerikanischer Held (Biographie)

Als 17jähriger zog er über den Santa Fe Trail. Als 19jähriger lebte er
als Pelzjäger in der Wildnis der Rocky Mountains. Mit Anfang 30 wies
er den großen Planwagentrecks den Weg zum Pacific. Er nahm an der
Eroberung Kaliforniens für die USA teil.
Er konnte nicht lesen und nicht schreiben, aber er sprach fließend 8
Sprachen.
Im Laufe seines Lebens war er mit zwei Indianerinnen und einer
Mexikanerin verheiratet und lebte die multiethnische Kultur des
amerikanischen Südwestens.
Kit Carsons Weg führte von den Lagerfeuern der Plains und Rockies bis
zu Empfängen im Weißen Haus. Er wurde zu einer prägenden Figur
Amerikas.
In einigen der bedeutendsten Abschnitten der amerikanischen Geschichte
hat er tiefe Spuren hinterlassen.
Geliebt und gehasst, bewundert und missverstanden blieb Kit Carson bis
heute ein amerikanischer Held.

Inhalt in Stichworten:
Kindheit und Jugend - Santa Fe Trail - Pelzjagd - Die Rendezvous und
das Ende der Mountain Men – Bent’s Fort - Der Scout - John Charles
Fremont und das Korps der Topographen - Auf nach Oregon - Führer und
Entdecker - Der Amerikanisch-Mexikanische Krieg - Die Eroberung
Kaliforniens: Bärenflaggen-Revolte – General Kearnys „Westliche Armee“
kommt – Im Weißen Haus - Rancher, Führer, Indianeragent der Ute und
Apachen - Der Amerikanische Bürgerkrieg: Der Offizier – Schlacht von
Valverde - Umstrittene Indianerfeldzüge - Kit Carson und die Navajos –
Erste Schlacht von Adobe Walls – Friedensstifter: Vertrag von Medicine
Lodge - Letzte Jahre - Fort Garland - Noch einmal Washington:
Verhandeln für die Utes - Das Ende in Fort Lyon - Nachlaß -
Vermächtnis  - Interview mit John M. Carson

Das Buch stellt nicht nur eine Geschichte Carsons dar, sondern
beschreibt zwangsläufig einige der wichtigsten Abschnitte der
Pionierzeit Amerikas im Südwesten und sozialhistorische Entwicklungen
an der „Frontier“.
Das letzte Kapitel bildet ein Interview mit Kit Carsons Großenkel,
John Carson, Historiker und Nationalpark-Ranger.

Dietmar Kuegler ist Publizist seit 45 Jahren, Herausgeber des MAGAZIN
FÜR AMERIKANISTIK, Autor von mehr als 60 Fachbüchern und über 2.000
Artikeln zur amerikanischen Geschichte.

Das Buch umfasst 176 Seiten und 45 Fotos. Broschiert. 27,-- Euro.

Es kann ab sofort bestellt werden.
Email: amerikanistik@web.de

(Bitte unbedingt Adresse angeben.)

Der 1809 geborene Kit Carson war Sattlergehilfe, Koch, Treckbegleiter,
Mountain Man, Scout für bahnbrechende Expeditionen, die den amerikanischen
Western erschlossen, Kämpfer um die Unabhängigkeit des amerikanischen
Südwestens von Mexiko, Indianeragent und schließlich Brigadegeneral im
Amerikanischen Bürgerkrieg. Dutzende von Biografien und über hundert Romane
beschreiben sein reales oder fiktives Leben.

Doch was ist Wahrheit und was Fiktion? Das Leben des wirklichen Kit Carson
war spannend genug. Es barg und birgt jedoch bis heute einen ungehobenen
Schatz nicht erzählter Geschichten. Keine historisierenden Romane, sondern
erfundene Abenteuer vor einem historischen Hintergrund, der auch der realen
Figur nicht widersprechen muss. Schließlich gibt es monatelange, ja
halbjährige Zeitlücken im Leben Kit Carsons, die bis heute kein Historiker
vollständig hätte füllen können. Gerade sie beschäftigen die Phantasie von
Westernautoren.

Die Romanserie KIT CARSON soll somit als eine Art Hommage an eine
charismatische Persönlichkeit verstanden werden, die in den vergangenen
Jahrzehnten von Historikern auch durchaus kritisch gesehen wurde. Sie will
auch erneut die ursprüngliche Faszination, die Rätsel und die Geheimnisse
des im 19. Jahrhundert noch weitgehend unerforschten nordamerikanischen
Kontinents heraufbeschwören. Dazu bedient sie sich eben einer historischen
Figur – ganz im Sinne des klassischen Abenteuerromans, der sich das Recht
herausnimmt, historische Figuren in einen eigenständigen Sinn literarisch
zu interpretieren, um ihnen eine neue Dynamik zu verleihen.

Deshalb ist Kit Carson auch in Alfred Wallons episch angelegter
Westernserie SAN ANGELO COUNTRY präsent, die ebenfalls in der Edition
Bärenklau erscheint. Und deshalb bekommt er bei der Edition Bärenklau jetzt
auch eine eigene Serie: KIT CARSON (American Frontier)

Freuen Sie sich auf spannende Abenteuer!

Kit Carson, born in 1809, worked during his life as a saddler, cook,
accompanied trecks und participated as a scout in important expeditions,
which helped to open the American West. He was fighting in the Mexican War,
worked as an Indian agent and was Brigadier General in the Cvil War. Dozens
of biographies and roundabout 100 novels have been written about him and
his real and fictional life.

But what is the truth and what is only fiction? The life of the historical
Kit Carson was thrilling enough. It still holds a real treasure of untold
stories, fictional adventures based on historical events.There are still
some open gaps in Kit Carson´s life, which still lead to speculations what
he did during that time. These missing months still occupy western writers.

The Kit Carson series is dedicated to a charismatic character whom a few
historians have analyzed critically. The series will also show the
fascination, the riddles and secrets of a vast continent, which was widely
unknown during that period of time. By using a historical character like
Kit Carson, the series continues the classical adventure novel, whose main
heroes act on a fictional storyline.

Kit Carson also takes part in Alfred Wallon´s epic western series SAN
ANGELO COUNTRY, which is also published by EDITION BÄRENKLAU. He now gets
an additional series of his own.

Enjoy the upcoming thrilling adventures of Kit Carson!

Die Sammelbände mit jeweils mehreren Abenteuern als eBook und Amazon-Print

                                                               Welterstveröffentlichung