Literatur-Agentur

Karin Welters

Ab Juli 2016 - EARL WARREN in der Edition...

 

 

AB 1.JUNI IN JEDER GUT SORTIERTEN eBOOK-HANDLUNG ERHÄLTLICH...!

Mit einem Klick auf das Cover direkt zum Amazon-Shop!

PLATZ 1 DER S W R - BESTENLISTE

Arztromane von LINDA CARMA - Die Serie!

ENDLICH! Neue Romane von Peter Schrenk - dem Krimi-Urgestein der Düsseldorfer...

1.Band der Trilogie

Im April 2016 überall als eBook erhältlich!

 

„Die Superalma gibt es wirklich“ – Ein Kinderbuch über eine „Mutter-Kind-Familie“

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

wir möchten Sie gerne auf die Neuerscheinung des Kinderbuches „Die Superalma gibt es wirklich“ aufmerksam machen. In diesem Buch wird aus Kindersicht der Alltag eines Kindes mit seiner alleinerziehenden Mutter geschildert. Es werden lustige Situationen, Mut machende Geschichten, aber auch die Sorgen von Mutter und Kind erzählt. Eine weitere Hauptfigur ist die Familienhündin Enie, die zusätzlich zum bunten Alltag für Chaos und Spaß sorgt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Kinderbüchern können sich hier Kinder wiederfinden, die bei nur ihrer Mutter aufwachsen.

 

Das Buch entstand als Projekt der Gruppe „AlmA – Alleinerziehende mit Arbeitsperspektive“, initiiert von der Projektgesellschaft Quam. Eine Teilnehmerin der Gruppe ist die Autorin Inka Mareila, die aus den Ideen der Projektteilnehmerinnen das Kinderbuch professionell umgesetzt hat.

Das Buch ist von den Kindern der Gruppenteilnehmerinnen liebevoll bebildert.

 

Sämtliche Einnahmen des Kinderbuches werden dem Freundeskreis Asyl für die Arbeit mit Frauen und Kindern gespendet. Der Verlag Edition Bärenklau verzichtet dafür auf sein Honorar.

 

 

Das Buch kann bestellt werden über das Kontaktformular der Edition Bärenklau.

Es kostet 12, 95 €

 

 

Weitere Informationen finden Sie zusätzlich auf der Homepage der Autorin Inka Mareila.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Monika Hotel-Kosmalla, Projektkoordinatorin „AlmA“, im Namen der Gruppe „AlmA“

 

Geboren 1967 in Karlsruhe. Lebt dort als freier Schriftsteller und Journalist. Studium der Germanistik und Soziologie in Heidelberg und Karlsruhe. Bis 2001 Soziologe an der Universität Karlsruhe mit entsprechenden Fach-Publikationen.

 

Mitglied im deutschen PEN. 16 Jahre Vorstandstätigkeit im Verband deutscher Schriftsteller (VS) in Baden-Württemberg, von 2009 bis 2013.